Kaschmann Martin

Projekttitel: 
Sensibilisierung der Schüler_innen im Umgang mit chemischen Substanzen durch fächerübergreifenden Unterricht
Projektbeschreibung: 

Bis dato verfügt die HTBLA Jenbach über kein nachhaltiges Verfahren, um die im Werkstätten- und Produktionstechnik-Unterricht mit viel Hingabe produzierten Werkstücke vor Korrosion zu schützen. Aus diesem Grund ist im Zuge des Projektest der Bau und Betrieb einer Brünieranlage geplant. Mit Hilfe dieser Anlage lernen die Schüler_innen ein innovatives Verfahren kennen, um Werkstücke dauerhaft vor Korrosion zu schützen. Zusätzlich werden die Werkstücke durch die seidenmatte Oberflächentextur optisch aufgewertet. Brünieren ist ein chemisches Verfahren, bei dem mit Laugen und Säuren gearbeitet wird. Die Jugendlichen hatten bisher zwar unbewusst Kontakt mit diversen chemischen Substanzen (bspw. Reinigungsmittel, Klebstoff), sind sich aber nicht gänzlich über die davon ausgehenden Gefahren bewusst. Demzufolge ist es ein besonderes Anliegen, die Schüler_innen im Praxisunterricht im Umgang mit diesen besonderen Arbeitsstoffen zu sensibilisieren.

Studienjahr: